Herbstfreuden

Es ist nicht zu übersehen, es wird Herbst. Und weil er sich nicht immer von einer so schönen Seite zeigt wie am vergangenen Wochenende,

werde ich die kühlen und regnerischen Tage dazu nutzen, die Früchte meines Gartens zu Chutneys, Relishes, Pesto oder Marmelade zu verarbeiten. Und solange die Kapuzinerkresse noch blüht, sorgt sie auf meinen Salat für leuchtenden Farbtupfer.

Die Samenkapseln werden eingelegt und sind so ein perfekter Kapernersatz. Es ist schon etwas Wunderbares und ganz Besonderes, Selbstgezogenes und Frischgeerntenes auf den Tisch zu bringen.

Dieser Beitrag wurde unter Praktisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.